Gefüllte Hähnchenbrust im Speckmantel & Fächerkartoffeln

Fleisch, das jedem gelingt, so lautet das Motto dieses Rezeptes.

Kartoffeln

Zutaten:

  • große Hähnchenbrust
  • Bacon/Frühstücksspeck
  • Frischkäse
  • rotes oder grünes Pesto, je nach Vorliebe
  • Kartoffeln
  • Gewürze
  • Öl

Das Fleisch: Das Rezept ist super leicht: Zunächst müsst ihr die Hähnchenbrust einseitig wie eine Tasche aufschneiden, ähnlich wie beim Brötchen aufschneiden! Wenn die Tasche groß genug ist, füllt ihr zunächst eine großzügige Schicht Frischkäse in die Hähnchenbrust. Dann füllt ihr ebenfalls relativ großzügig das Pesto auf den Frischkäse, in die Hähnchenbrust. Von außen würzt ihr die Hähnchenbrust nun mit etwas gemahlenem Pfeffer, Paprikapulver und etwas Salz (Nicht zu viel, da Bacon ebenfalls salzig ist!). Dann umwickelt ihr die ganze Hähnchenbrust eng mit einigen Streifen Speck.

Die Kartoffeln: Ihr sucht euch ein paar gleichgroße Kartoffeln aus und wascht diese gründlich und entfernt ggf. unschöne Stellen. Dann Schneidet ihr die Kartoffeln wie auf dem Bild zu sehen: Ihr macht Einschnitte in die Kartoffel und zwar viele eng nebeneinander! Dann betreufelt ihr die Kartoffeln mit etwas Öl eurer Wahl und streut eure liebsten Gewürze auf die Kartoffeln. Hervorragend passen dazu Kümmel, Thymian, Rosmarin, Paprikapulver, Chilipulver – aber das entscheidet ihr!

Dann kommen die Kartoffeln und das Fleisch in den (auf etwa 230°C) vorgeheizten Backofen. Das Fleisch bleibt so lange drin, bis ihr seht, dass der Speck knusprig ist und die Kartoffeln, bis sie goldbraun sind!

Arbeitszeit: 20 Minuten

Dazu passt… eigentlich alles?! 😀

Guten Appetit, wünscht die Kochkrake.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gefällt dir mein Blog? Folge mir hier: